Fechten im VfL Kaufering

Schwäbische Meisterschaft Fechten Florett Degen Säbel 2012Textfeld:

Drei Turniere an einem Wochenende

Im ersten Turnier auf Platz 3

Lanea Rupp und Tim Nijmann geben ihr Debüt

Großes Turnierangebot in Wangen im Allgäu

Paul Kindl Gedächtnisturnier (Degen Aktive), Manfred-Mitter-Adventskranzstechen (Florett Aktive) & Stefan-Pokal-Turnier (Florett Kinder/Jugendliche)

Einen Tag nach dem Rauschgoldengel in Nürnberg, stand Markus Roßner für den VfL Kaufering schon wieder beim Paul Kindl Gedächtnisturnier auf der Fechtbahn. Vormittag war zunächst das Degenturnier. In den beiden Vorrunden ging er in 5 von 8 Gefechten als Sieger hervor und belegte damit den 11. von 21 Plätzen. Danach stand das K.O. an, wobei als Besonderheit des Wangener Turniers jeder Platz ausgefochten wird. In der ersten Runde traf Markus auf den routinierten Fechter und späteren Turniersieger Titus Förster. Trotz dieses starken Gegners war das Gefecht ziemlich lange ausgeglichen, erst gegen Ende des Gefechtes konnte sich Titus Förster absetzen und das Gefecht mit 15:10 entscheiden. Im nächsten Gefecht gegen Henry Bissinger konnte Markus einen recht ungefährdeten 15:11-Sieg einholen. Anschließend ging es gegen Michael Kramer vom Gastgeberverein. In diesem Gefecht waren beide Gegner auf Augenhöhe, lange Zeit konnte sich keiner absetzen, sodass letztlich Kleinigkeiten ausschlaggebend für den 15:13-Sieg des Wangeners waren. Ähnlich verlief auch das letzte Gefecht gegen Priscilla Sulen aus Ulm, was Markus ebenso mit 13:15 nur knapp verlor. Somit landete er am Ende auf Platz 12 in der gemischten Wertung bzw. dem 11. Platz bei den Herren. Ähnlich wie tags zuvor bedeutet dies zwar lediglich einen Platz im hinteren Mittelfeld, andererseits zeigten die spannenden und knappen K.O.-Gefechte, dass es auch bei diesem Turnier nur an einigen Details gefehlt hat.

Als Abschluss organisierten die Wangener, welche eigentlich Florettfechter sind, auch ein Turnier in ihrer Lieblingswaffe. Insgesamt 16 Fechter folgten diesem Aufruf. Hier erwischte Markus mit den späteren Zweit- und Drittplatzierten Michael Kramer und Gerhard Blum eine stark besetzte Vierergruppe in der Vorrunde, sodass es lediglich zu einem Sieg reichte. In den anschließenden Ausscheidungsgefechten gingen die ersten beiden Gefechte mit 13:15 und 6:15 verloren, die beiden verbleibenden Gefechte konnte Markus klar für sich entscheiden und sich den 13. Platz sichern.

 

Beim Stefan-Pokal-Turnier im Florett bestritten Lanea Rupp (Jahrgang 2009) und Tim Nijman (Jahrgang 2007) ihr erstes Turnier. Tim focht sich in seiner Altersklasse auf Platz 11, während Lanea mit ihrem Können gleich auf dem Treppchen landete und bei sieben Teilnehmern auf dem 3. Platz landete. Eine tolle Leistung für das erste Turnier!

 

Bericht von Maximilian Gartner

Das Kauferinger Team

Mara Faina, Maxi Gartner, Lisa Schallenkammer, Thomas Schuler, Markus Roßner,

Armin Martin und Daniel Martin (von links nach rechts)