Fechten im VfL Kaufering

Schwäbische Meisterschaft Fechten Florett Degen Säbel 2012Textfeld:

Kaufbeurer Fünfknopfturnier

Thomas Schuler mit Rollstuhl am Start

Kauferinger Fechter mit unterschiedlichen Ergebnissen

Fünfknopfturnier Kaufbeuren 27.10.18

 

Am traditionellen 5 Knopfturnier nahmen mit Mara Faina, Maxi Gartner, Markus Roßner, Thomas Schuler, Daniel und Armin Martin  6 VfL-Fechter/innen teil. Neu im Kauferinger Team, Thomas - der als  Rolli Fechter teilnahm. Die verletzte Lisa Schallenkammer kam zur Unterstützung mit.

Die Ausrüstung für die Rollstuhl-Bahn wurde von Kaufering beigebracht und von unserer Lisa betreut.

In Gefecht sieht das Rollstuhlfechten dann so aus, dass sowohl der Rolli Fechter als auch der Fußfechter im Rollstuhl Platz nehmen. Die Trefferfläche geht dann nur bis zur Gürtellinie.

Eine super Sache!

 

Damendegen:

Mara stellte sich dankenswerterweise als Kampfrichterin zur Verfügung und nahm zusätzlich am Wettbewerb der Aktiven teil.

Alle Teilnehmerinnen fochten zunächst gemeinsam eine Vorrunde. Mara konnte in diesem qualitativ sehr hochklassigen Feld zwar kein Gefecht gewinnen, aber dennoch gut mithalten.

Gegen die bayrischen Spitzenfechterinnen Kerstin Münz und Frauke Deissler konnte Sie Treffer setzen, gegen Michaela Dittrich, die spätere Siegerin und Führende der Bayerischen Juniorenrangliste, verlor sie knapp mit 4:5.

In der Direktausscheidung schied unsere einzige Dame dann gegen Laura Silvestro (Gröbenzell) aus.

Somit Platz 6 für Mara.

 

Herrendegen:

Gefochten wurde zunächst in zwei Vorrunden-Gruppen zu je 7 Fechtern. Daraufhin erfolgte die Direktausscheidung.

Daniel, Thomas und Markus erwischten die stärker besetzte Gruppe und hatten einige Mühe auf der Planche.

 

Markus (Platz 13)

Pech mit seiner Gruppen-Auslosung hatte unser Kauferinger Abteilungsleiter in der Vorrunde. Konnte jedoch in allen Gefechten Treffer setzen. Gegen den späteren Sieger Stefan Kleiner verlor er nur knapp mit 4:5. Gegen Thomas nahm er dann im Rollstuhl Platz und gewann mit 5:4.

Das Aus im Achtelfinale gegen seinen Teamkameraden Daniel.

 

Maxi (Platz 10)

3 Siege und 3 Niederlagen in der Vorrunde ergaben den 9.Platz im Index.

Im Achtelfinale fightete der Kauferinger gegen Aljoscha Ledwa vom MTV Ingolstadt, dem er in der Vorrunde noch knapp unterlag.

Das Gefecht verlief wiederum spannend bis zum Schluss. Leider verlor er dieses Gefecht mit 13:15.

Somit Platz 10 in der Gesamtwertung.

 

Thomas (Platz 8)

Nach einem Sieg in der Vorrunde erreichte er den 13.Platz im Index .So ging er als Außenseiter in das Gefecht gegen Kevin Klein (Index Platz 4) .

In einem dramatischem Duell sorgte er dann für eine große Überraschung und gewann mit 15:14.

Im Viertelfinale schied er anschließend  gegen Daniel aus.

Wir gratulieren zu Platz 8. Ein hervorragender Einstand!

 

Armin (Platz 6)

Mit Maxi in einer Gruppe gewann er ebenfalls 3 Gefechte, gegen seinen Vereinskameraden verlor er knapp mit 4:5. Die Niederlage gegen Thomas Zimmermann (Kaufbeuren) war mit 4:5 ärgerlich aber verkraftbar.

In der anschließenden Direktausscheidung steigerte er sich und gewann gegen den selben Gegner mit 15:10.

Im Viertelfinale war gegen den starken Gröbenzeller Martin Pichelmeier (8:15) leider das Turnier für ihn vorbei.

Für Armin aber ein sehr guter 6.Platz.

 

Daniel (Platz 2)

3 Siege in der Vorrunde ergaben zunächst Rang 5.

Das Achtel- und Viertelfinale konnte er gegen seine Vereinskameraden Markus und Thomas für sich entscheiden.

Das Halbfinale gegen Marcel Ettengruber (Oberammergau) verlief zunächst ausgeglichen, letztendlich konnte sich Daniel aber überraschend deutlich mit 15:6 durchsetzen.

Im Finale dann ein packender aber fairer Fight gegen den Lokalmatador Stefan Kleiner, angefeuert von seinen Teamkollegen/innen, verlor er nur knapp mit 12:15.

 

Eine tolle Stimmung für uns VfL-Fechter in der Kaufbeurer Halle und in unserem Team.

Wir denken es war auch eine sehr gute Werbung für das Rolli Fechten, Inklusion pur!

 

 

Bericht von Armin Martin

Bilder von Armin Martin

 

 

Das Kauferinger Team

Mara Faina, Maxi Gartner, Lisa Schallenkammer, Thomas Schuler, Markus Roßner,

Armin Martin und Daniel Martin (von links nach rechts)

Das Team aus Kaufering vom VfL Kaufering mit dem Degen und Rollstuhl, Rolli, in Kaufbeuren am Start. Fechten und Inklusion!