Fechten im VfL Kaufering

Schwäbische Meisterschaft Fechten Florett Degen Säbel 2012Textfeld:

FWF-CUP

Fechter aus 4 Länder am Start

Überzeugende Leistungen unserer Degenfechter

FWF Cup Ravensburg am 30.09.18

 

Zum zweiten Mal wurde in Ravensburg der FWF Cup ausgetragen. Für Kaufering waren Maxi Gartner, Daniel und Armin Martin unter den 21 Teilnehmern.

Zunächst gab es eine sogenannte Setzrunde (zur Einteilung der Gruppen). Es folgte eine Zwischenrunde und dann die Direktausscheidung (ab 16er mit Hoffnungslauf).

 

Daniel Martin (Platz 7)

Zunächst erkämpfte Daniel 2 Siege in der Setzrunde. In der Zwischenrunde konnte er sich steigern und gewann 4 seiner 6 Gefechte, unter anderem 5:3 gegen seinen Vater Armin.

Er erhielt ein Freilos für das 32er-Tableau. In der nächsten Runde dann ein Sieg gegen den Ulmer Gerhard Blum (15:10). Darauf folgte eine 4:15 Niederlage gegen den Österreicher Julian Fuchs. Im anschließenden Hoffnungslauf ein spannendes 15:12 gegen seinen Vereinskameraden Maxi.

Das endgültige Aus kam gegen den Österreicher Samuel Berktold (5:15).

 

Maxi Gartner (Platz 9)

Maxi erwischte einen sehr guten Start, insgesamt gewann er 8 von 11 Gefechten in der Setz- und Zwischenrunde. Somit Rang 6 im Index und eine super Ausgangsposition, sowie ein Freilos für das 32er KO.

Seine Niederlage (10:15) im 16er gegen Thomas Heilmann (Friedrichshafen) konnte er im Hoffnungslauf gegen den Australier David Dixon wieder wett machen (15:9).

Das Viertelfinale verpasste er aber dann aufgrund seiner knappen Niederlage gegen Daniel (12:15).

Mit Platz 9 war Maxi in diesem starken Feld aber dennoch sehr zufrieden. Obwohl er einräumte: „Es war nach dieser starken Vorrunde eventuell auch mehr drin“.

 

Armin Martin (Platz 11)

Armin holte 4 Siege in Setz und Zwischenrunde. Somit kein Freilos.

In der Direktausscheidung zunächst ein 15:9 gegen Moritz Bach (MTG Wangen). Im Anschluss ein 9:15 gegen den starken Gröbenzeller Martin Pichelmeier.

Die Überraschung folgte im Hoffnungslauf, hier errang er in einem engen Gefecht ein 15:13 gegen den erfahrenen Schwenninger Jochen Fendt.

Das endgültige Aus, leider, gegen den Esslinger Sebastian Romer (8:15).

Armin war mit diesem guten Mittelfeldplatz aber natürlich mehr als zufrieden.

 

Dieser intensive und anstrengende Fechttag machte den VfL-Fechtern richtig viel Spaß.

Sie konnten in dem starken Feld mithalten. Vor unserem Trio  waren ausnahmslos sehr starke Fechter platziert, z.B belegen die Österreicher Fuchs  und Berktold derzeit Platz 2 und 4 der österreichischen Juniorenrangliste.

Den Sieg errang Swen Strittmatter (Rheinfelden) gegen Hugo Lotter (Waldkirch).

 

Bericht von Armin Martin

Bilder von Maximilian Gartner

 

 

Das Kauferinger Team: Daniel Martin, Armin Martin und Maximilian Gartner (von links nach rechts)
VfL Kauferin Fechten DegenVfL Kauferin Fechten Degen
Daniel Martin FWF Cup 2018 Ravensburg vom VfL Kaufering

Das Kauferinger Team: Daniel Martin, Armin Martin und Maximilian Gartner (von links nach rechts)

VfL-Fechter Daniel Martin im Gefecht beim FWF-Cup in Action