Fechten im VfL Kaufering

Schwäbische Meisterschaft Fechten Florett Degen Säbel 2012Textfeld:

Maikäfer-Turnier in Füssen

Thomas Schmid mit dem Florett

Aufholjagd nach der Vorrunde

Thomas startete als einziger Fechter aus den Reihen des VfL Kaufering beim Maikäfer-Turnier 2017 in Füssen.

 

Mit dem Florett im Gepäck nahm Thomas Schmid im A-Jugend-Wettbewerb teil und belegte den 16. Platz von insgesamt 29 gestarteten Fechtern.

 

In der Vorrunde gewann der Kauferinger die ersten 2 Gefechte und verlor die nächsten 3.

 

Im ersten Fight siegte Thomas mit 5:2 gegen Severin Schön vom gastgebenden TSG Füssen. Den folgenden Kampf verbuchte er nach einem 0:3-Rückstand mit 5:3, nach einer glänzenden Aufholjagd, für sich. Das dritte Vorrundengefecht endete mit einem 3:5, gefolgt von einer 1:5 Niederlage gegen den späteren Turnierzweiten Florian Stadlbauer vom MTV München. Im fünften und letzten Vorrunden-Gefecht musste er erneut eine Niederlage hinnehmen.

 

In der 1. K.O. Runde trat er als 19. gegen Moritz Bach vom MTG Wangen an (14. nach der Vorrunde). Diesen Fight gewann er nach einem kraftvollen Kampf souverän mit 15:3 und qualifizierte sich für die nächste Runde.

 

Das 2. K.O. verlor er leider gegen den späteren Sieger des Maikäfertuniers. Sein Gegner auf der Planche, Richard Meier vom TG Würzburg, es endete mit 4:15. Kampfrichter in diesem Gefecht war Herr Tobias Leitner aus Österreich.

 

Damit verbesserte Thomas sich auf den 16. Platz und ist mit diesem Turnierverlauf soweit zufrieden. „Es hätte besser laufen können, aber ich hatte nicht genug Zeit um mich ausreichend für das Turnier vorzubereiten“, so Thomas in der Eigeneinschätzung.

 

Bericht von Thomas Schmid und Redaktion, Bilder von Thomas Schmid

Thomas Schmid in Füssen beim Maikäfer-Turnier

… und kurz vor dem Gefecht

Thomas startete als einziger Fechter beim Maikäfer-Turnier 2017 in Füssen.

Mit dem Florett im Gepäck nahm Thomas Schmid im A-Jugend-Wettbewerb teil und belegte den 16. Platz von insgesamt 29 gestarteten Fechtern.

In der Vorrunde gewann der Kauferinger die ersten 2 Gefechte und verlor die nächsten 3.

Im ersten Fight siegte Thomas mit 5:2 gegen Severin Schön vom gastgebenden TSG Füssen. Den folgenden Kampf verbuchte er nach einem 0:3-Rückstand mit 5:3, nach einer glänzenden Aufholjagd, für sich. Das dritte Vorrundengefecht endete mit einem 3:5, gefolgt von einer 1:5 Niederlage gegen den späteren Turnierzweiten Florian Stadlbauer vom MTV München. Im fünften und letzten Vorrunden-Gefecht musste er erneut eine Niederlage hinnehmen.

In der 1. K.O Runde trat er als 19. gegen Moritz Bach vom MTG Wangen an (14. nach der Vorrunde). Diesen Fight gewann er nach einem kraftvollen Kampf souverän mit 15:3 und qualifizierte sich für die nächste Runde.

Das 2. K.O verlor er leider gegen den späteren Sieger im Maikäfertunier. Sein Gegner auf der Planche, Richard Meier vom TG Würzburg, es endete mit 4:15. Kampfrichter in diesem Gefecht war Herr Tobias Leitner aus Österreich.

Damit verbesserte Thomas sich auf den 16. Platz und ist mit diesem Turnierverlauf soweit zufrieden. „Es hätte besser laufen können, aber ich hatte nicht genug Zeit um mich ausreichend für das Turnier vorzubereiten“, so Thomas in der Eigeneinschätzung.
Thomas Schmid, Kaufering, beim Maikäferturnier in Füssen beim Florett Fechten